Archivierter Artikel vom 25.04.2011, 12:54 Uhr
Löhndorf

17-Jähriger bei Rollersturz in Löhndorf schwer verletzt

Erhebliche Gesichtsverletzungen erlitt ein 17-jähriger Motorrollerfahrer, als er in der Nacht zum Freitag in der Heribertusstraße in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und in einen Lattenzaun prallte.

Löhndorf – Erhebliche Gesichtsverletzungen erlitt ein 17-jähriger  Motorrollerfahrer, als er in der Nacht zum Freitag in der Heribertusstraße in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und in einen Lattenzaun prallte.

Er trug bei dem Unfall keinen Helm. Sein gleichaltriger Sozius-Mitfahrer, der einen Helm trug, wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Der junge Unfallfahrer musste in eine Klinik nach Bonn gebracht werden.