Archivierter Artikel vom 25.02.2020, 13:16 Uhr
Weißenthurm

Zwei Verletzte bei nächtlichem Unfall: Anhänger kippt auf der B 9 um

Zwei Personen waren in der Nacht von Montag auf Dienstag in einem Transporter mit Kühlwagen-Anhänger unterwegs. Auf der B 9 in Höhe Weißenthurm in Richtung Koblenz sind sie über eine Bodenwelle gefahren. Dabei waren sie laut Polizei Andernach wohl zu schnell unterwegs, sodass der Anhänger Schwung bekam, sie überholte und schließlich umkippte.

Die Insassen des Transporters waren wohl zu schnell über eine Bodenwelle gefahren, heißt es von der Polizei. Foto: Detlef Schneider/Feuerwehr
Die Insassen des Transporters waren wohl zu schnell über eine Bodenwelle gefahren, heißt es von der Polizei.
Foto: Detlef Schneider/Feuerwehr

Der Transporter selbst wurde in die Mittelleitplanke gedrückt und kam dort zum Stehen. Der Unfall ereignete sich gegen 0.40 Uhr. Im ersten Notruf ging die Feuerwehr VG Weißenthurm von mehreren involvierten Fahrzeugen und eingeklemmten Personen aus. Daher rückten acht Fahrzeuge auch anderer Wehren und insgesamt 32 Einsatzkräften an. Auch das DRK war mit einem Notarzt vertreten. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass die beiden Insassen des Transporters nur leicht verletzt waren. Die B 9 war bis 2 Uhr morgens in Richtung Koblenz voll gesperrt.