Archivierter Artikel vom 19.09.2011, 13:35 Uhr
Koblenz

Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Zu einem Zusammenstoß zweier ortsfremder Autofahrer ist es am Sonntagnachmittag gegen 16.15 Uhr auf dem Friedrich-Ebert-Ring gekommen.

Koblenz – Zu einem Zusammenstoß zweier ortsfremder Autofahrer ist es am Sonntagnachmittag gegen 16.15 Uhr auf dem Friedrich-Ebert-Ring gekommen.

Ein 65-jähriger Mann aus Wermelskirchen fuhr langsam mit seinem VW Passat von der Pfaffendorfer Brücke kommend in Richtung Herz-Jesu-Kirche. An der Kreuzung Bahnhofstraße/Friedrich-Ebert-Ring übersah er das Rot einer Ampel und kollidierte mit dem in Richtung Schlossstraße fahrenden Auto einer 38-jährigen Frau aus Bad Hönningen. Sowohl die 38-Jährige als auch ihre 31-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der 65-jährige Mann Nordrhein-Westfalen kam mit dem Schrecken davon. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von mehr als 5000 Euro.