Archivierter Artikel vom 09.05.2021, 15:15 Uhr
Plus
Koblenz

Zwei Koblenzerinnen kreiden an – Verbaler sexueller Belästigung den Kampf ansagen

Die Koblenzer Löhrstraße ist an diesem frühlingshaften Mittag trotz der Corona-Einschränkungen ein wenig belebt. Kaum beginnen Selina Schmorleitz und Eileen Metzger mit dem Ankreiden, versammelt sich schon eine kleine Menschenmenge um sie herum. Einige Interessierte bleiben stehen und warten bis die beiden jungen Frauen Buchstabe für Buchstabe mit bunter Kreide auf die Granitplatten der beliebten Einkaufsmeile geschrieben haben. Mit genügend Abstand und Maske nähern sie sich um das Geschriebene zu entziffern und Fragen zu stellen.

Von in Mirjam Hagebölling Lesezeit: 2 Minuten