Archivierter Artikel vom 29.03.2019, 17:20 Uhr
Plus
Koblenz

Zukunft der Unterkunft in der Rheinkaserne ist unklar: Müssen Flüchtlinge zum Jahresende in Container ziehen?

Gerade einmal neun Monate ist es her, dass Vertreter von Stadt und Bundeswehr eine neue Flüchtlingsunterkunft in Koblenz offiziell vorgestellt haben. 2015 wurde beschlossen, das in einem Teil der Rheinkaserne in Lützel Asylbewerber untergebracht werden können, 2016 und 2017 wurden drei Gebäude hergerichtet, in denen bis zu 160 Personen schlafen können, im März 2018 zogen die ersten Flüchtlinge ein. Und jetzt könnte alles fast schon wieder vorbei sein.

Von Stephanie Mersmann Lesezeit: 2 Minuten