Archivierter Artikel vom 08.11.2018, 08:08 Uhr
Mülheim-Kärlich

Zimmerbrand in Mülheim-Kärlich: Drei Personen erleiden Rauchgasvergiftung

Wegen eines Zimmerbrandes in der Mülheim-Kärlicher Burgstraße ist die Feuerwehr am Mittwoch um 18.37 Uhr alarmiert worden. Sowohl das Zimmer als auch Teile des Flurs waren beim Eintreffen der Feuerwehr stark verraucht. Das Feuer konnte laut Pressemitteilung schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Anschließend kamen Lüfter in dem betroffenen Gebäudeteil zum Einsatz. Drei Personen mit Rauchgasvergiftung wurden umgehend vom Rettungsdienst medizinisch versorgt. Zwei von ihnen wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren der Löschzug der Feuerwehr Mülheim-Kärlich, der Rettungsdienst sowie die Polizei Andernach die, die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hat.