Güls

Zimmer brennt in Güls: Ein Mensch leicht verletzt

Polizei - Symbolbild
In Güls musste die Feuerwehr einen Zimmerbrand bekämpfen.  Foto: Marijan Murat/dpa

Zwei Stunden lang musste die Feuerwehr Koblenz am Montagnachmittag gegen eine Feuersbrunst im Stadtteil Güls kämpfen. Dabei wurde ein Mensch leicht verletzt. Die Integrierte Leitstelle wurde gegen 16 Uhr über einen Zimmerbrand informiert. Aufgrund mehrerer Notrufe im Hinblick auf einen Gebäudebrand wurden mehr Einsatzkräfte an den Ort des Geschehens geschickt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde das Feuer bestätigt.

Anzeige

Der Brand war in einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Hauses ausgebrochen. Die Einsatzkräfte konzentrierten sich auf die Brandbekämpfung sowie die Erkundung der weiteren Wohneinheiten. Dank des schnellen und effizienten Einsatzes konnte das Feuer zügig unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Durch den Brand kam es zu einer leicht verletzten Person, die am Ort vom Rettungsdienst versorgt wurde. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Koblenz, die Freiwillige Feuerwehr Koblenz von Güls und Rübenach sowie Rettungskräfte. Insgesamt waren 45 Personen im Einsatz. red