Archivierter Artikel vom 09.09.2015, 10:22 Uhr
Plus
Koblenz

Zeugnis der Vergangenheit: Das Barbara-Denkmal aus künstlerischer Perspektive (2)

In der Wilhelminischen Epoche – der Zeit vor Ausbruch des ersten Weltkrieges – wurden viele Denkmäler im Zeichen von „Hurra-Patriotismus“ und spürbarer Kriegseuphorie errichtet. Auch in Koblenz und Umgebung. Die Erbauer des Barbara-Denkmals verfolgten allerdings einen anderen künsterischen Ansatz.

Lesezeit: 12 Minuten
+ 9 weitere Artikel zum Thema