Archivierter Artikel vom 25.01.2017, 18:58 Uhr
Alken

Zeugen gesucht: Beschädigtes Schiff in Alken gibt Rätsel auf

Wurde in Alken ein Schiff gerammt? Wie die Polizei mitteilt wurde bereits am Dienstagmorgen das Fahrgastschiff „Goldstück“ an der Anlegestelle erheblich beschädigt.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: dpa

Das Fahrgastschiff „Goldstück“ lag an der Anlegestelle in Höhe Landhaus Schnee an der B 49. Durch einen wuchtigen und vermutlich auch lautstarken Aufprall wurde das Fahrgastschiff sowie die Steganlage erheblich beschädigt. Die Wasserschutzpolizei Cochem vermutet aufgrund des Schadensbildes, dass dieser Aufprall durch ein vorbeifahrendes Güterschiff verursacht wurde, und bittet mögliche Zeugen des Vorfalls, sich unter Tel. 02671/984 200 zu melden.