Archivierter Artikel vom 05.06.2014, 08:16 Uhr
Plus
Mosel

WSV lässt an der Staustufe Lehmen tonnenschwere Wehrsektoren instandsetzen

Seit 50 Jahren verrichten die Staustufen der Mosel bereits ihren Dienst. Dass hier und da Instandsetzungsarbeiten notwendig werden, ist nach einer so langen Zeit nicht ungewöhnlich. Die hochwasserfreie Zeit nutzt die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) für spektakuläre, aufwendige und dementsprechend kostspielige Maßnahmen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema