Wraps mit Chutney und Käse

Eine Empfehlung von Stefan Rhein.

250 Gramm gemischte Zwiebelringe (rot und weiß) in einer Pfanne drei bis vier Minuten andünsten. Mit 100 Milliliter Traubensaft ablöschen. 1 Teelöffel süßes Paprikapulver, 3 Esslöffel Balsamicoessig, 50 Milliliter Gemüsebrühe einrühren. Das Chutney bei mittlerer Hitze unter Rühren andicken lassen.

Für die Füllung 150 Gramm Hüttenkäse, 125 Gramm Frischkäse, 125 Gramm Mozzarella vermischen und auf drei Vollkornwraps streichen. Anschließend das Chutney und abschließend etwas Rucola auf den Wrap aufbringen.

Die Wraps kann man selbst machen, es gibt aber auch gute in Bio-Qualität sogar im Discounter zu kaufen.