Archivierter Artikel vom 04.11.2018, 15:19 Uhr
Plus
Koblenz

Wohnungsnot: Koblenzer Frauenhaus wird immer öfter zur Dauerbleibe

Immer mehr Opfer häuslicher Gewalt finden im Koblenzer Frauenhaus keine Zuflucht: Die sieben Plätze, die die Einrichtung unter der Trägerschaft des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) bereit hält, sind nahezu durchgängig belegt. In Notfällen vermittelt der SkF deshalb Plätze in anderen Frauenhäuser – und das nicht selten Hunderte von Kilometern entfernt und in andere Bundesländer.

Von Annette Hoppen Lesezeit: 2 Minuten