Koblenz

Wohl kein extra Koblenzer Ausschuss zu Sicherheit und Ordnung: Grüne, SPD, Linke und FDP dagegen

Die endgültige Entscheidung trifft der Koblenzer Stadtrat nächste Woche. Doch die Tendenz ist klar: Nach langem Hickhack wird es wohl keinen Ausschuss „Sicherheit und Ordnung“ geben. In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (Hufa) stimmten die Fraktionen von Grünen, SPD, Linken und FDP gegen diesen neuen Zuschnitt (10 Stimmen). CDU, Freie Wähler (FW), Wählergruppe Schupp (WGS) und AfD sind dafür (7 Stimmen).

Jan Lindner Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net