Winningen

Winningen trauert um seine älteste Mitbürgerin: Hildegard Emmrich ist 104 Jahre alt geworden

Die älteste Winninger Bürgerin Hildegard Emmrich, geborene Schilling, ist im Alter von 104 Jahren verstorben. Die promovierte Diplom-Volkswirtin verkörperte mit ihrem bewegten Leben ein Stück deutsche Zeitgeschichte. Als Tochter eines Krupp-Direktors wuchs sie im Ruhrgebiet auf, machte Abitur und nahm als eine der ersten Frauen in Deutschland ein Volkswirtschaftsstudium auf. Ihre Mutter stammte aus Winningen, weshalb sie oft die Ferien an der Untermosel verbrachte.

Erwin Siebenborn Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net