Koblenz

Wieder Trubel auf dem Münzplatz: Polizei muss erneut einschreiten

Auf dem Münzplatz hat es auch am Mittwochabend wieder einen Einsatz von Polizei und Ordnungsamt gegeben. Der Grund: Es waren zu viele Menschen auf dem Platz, von denen einige die Corona-Abstandsregeln nicht einhielten. Die Polizei bat die Menschen per Lautsprecher zweimal, den Platz zu verlassen. Daraufhin verteilten sie sich auf dem Platz und in der Altstadt. Einige von ihnen hatten ihre Getränke selbst mitgebracht. Dazu stellte die Bar Sugar Ray's ihren Verkauf von Cocktails zum Mitnehmen vorzeitig gegen 20.40 Uhr ein, wie ein Polizeisprecher auf RZ-Anfrage sagte.

Jan Lindner Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net