Archivierter Artikel vom 07.02.2022, 15:03 Uhr
Plus

Wie es den Mitgliedern der Familie Grünewald erging

Samuel Grünewald (geboren am 9. September 1858 in Waldgirmes) war Kantor der jüdischen Gemeinde in Kobern. Sein Grab findet sich auf dem jüdischen Friedhof im Ortsteil Gondorf. Als er 1933 starb, hinterließ er seine Ehefrau Susanne und die Kinder Julius und Selma.

Von Inge Grünewald Lesezeit: 1 Minuten