Archivierter Artikel vom 02.04.2013, 09:34 Uhr
Plus
Koblenz

Wenn Schwangere nicht mehr weiter wissen: Anonyme Geburt ist in Koblenz schon länger möglich

Wenn eine hochschwangere Frau in eine Klinik geht, einen falschen Namen angibt, ihr Baby bekommt und es dort zurücklässt, muss das schwerwiegende Gründe haben. Und doch kommt es immer wieder vor. Ein aktuell diskutiertes Gesetz zur vertraulichen Geburt soll die Situation aus der rechtlichen Grauzone holen. Wie ist die Situation in Koblenz?

Lesezeit: 3 Minuten