Plus
Kreis MYK

Wenn es an Heiligabend keine Messe gibt: Die RZ hat im Dekanat nachgefragt

Weihnachten ohne Gottesdienstbesuch? Für viele undenkbar. Auch für viele Menschen, die sonst nicht in die Kirche gehen. Dass ausgerechnet an Heiligabend im eigenen Ort keine Messfeier gibt, wird oft mit Unverständnis quittiert. Zu recht? Die RZ sprach mit dem Dechanten des Dekanats Maifeld-Untermosel, Jörg Schuh, über dieses Thema.

Von Volker Schmidt
Lesezeit: 3 Minuten
27.000 Katholiken leben im Zuständigkeitsbereich des Dekanats, das die Pfarreiengemeinschaften (PG) Ochtendung-Kobern, Maifeld und Untermosel-Hunsrück umfasst. Die 32 Orte innerhalb des Dekanats sind meist ländlich geprägt. Dass in jedem dieser Orte an Heiligabend eine Messfeier stattfindet, ist schon aus personeller Sicht nicht möglich. Denn die Messen dürfen nur von Priestern ...