Archivierter Artikel vom 25.02.2020, 06:00 Uhr
Koblenz

Wenn Erwachsene nicht richtig lesen können: „Café Buchstabensalat“ in Lützel will Betroffenen helfen

„Ich habe meine Lesebrille vergessen.“ „Meine Hand ist verstaucht, können Sie das gerade für mich ausfüllen?“ Um zu vertuschen, dass sie nicht richtig lesen und schreiben können, nutzen viele Menschen Vorwände wie diese. Viele trauen sich nicht, Hilfe anzunehmen. Das „Café Buchstabensalat“ im Bürgerzentrum Lützel setzt genau dort an und bietet Menschen die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in den Bereichen Lesen, Schreiben und Rechnen zu verbessern.

Lara Busch-Ridder Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net