Archivierter Artikel vom 16.06.2012, 13:18 Uhr
Plus
Koblenz

Wenn die Pädagogik dogmatisch wird

„Eine neue Schule ist möglich“, lautete der Arbeitstitel, herausgekommen bei einem Vortrag der Bielefelder Laborschulleiterin Susanne Thurn in der Universität Koblenz ist ein alter, ideologisch gefärbter und dogmatischer pädagogischer Hut, der seit dem Pisa-Schock an deutschen Hochschulen und auf der bildungspolitischen Ebene offenbar eine muntere Renaissance erlebt.

Lesezeit: 4 Minuten