Archivierter Artikel vom 24.08.2020, 11:17 Uhr
Brodenbach/Morshausen

Wegen Hangrutsch: L206 teilweise gesperrt

Wegen eines Erdrutschs, der sich laut Polizei wohl am späten Sonntagnachmittag ereignet hat, war der Verkehrsfluss auf der L 206 zwischen Brodenbach und Morshausen beeinträchtigt.

Foto: dpa

Laut Landesbetrieb Mobilität (LBM) war die Geröllmenge so gering – die Polizei gab etwa zwei Kubikmeter an – dass vor Ort mit den Verkehrszeichen „Engpass“ und einer Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 Stundenkilometer sowie zwei Absperrbaken die Verkehrssicherheit hergestellt werden konnte.

Durch den LBM wurde zudem loses Steinmaterial im Hang beseitigt. Hierbei handele es sich um ein übliches Vorgehen. Die Felswand in Höhe des Campingplatzes bröckelt laut LBM etwas, ohne das ein Wetterereignis, wie Starkregen, vorausging. Geschädigt oder verletzt wurde laut Polizei niemand.