Archivierter Artikel vom 24.08.2020, 14:08 Uhr

Wann geht es los mit den Markierungen?

Die Umsetzung der beidseitigen Schutzstreifenmarkierungen in der Mainzer Straße zwischen Schenkendorfstraße und Schützenhof erfolgt voraussichtlich noch im Oktober diesen Jahres, so die Stadt auf Anfrage.

Außen vor gelassen werden zunächst noch die beiden „beampelten Knotenpunkte“: „ An diesen selbst kann die Realisierung erst im kommenden Jahr erfolgen, weil vorab noch zeitaufwendige technische und rechtliche Verfahren zur Anpassung der Ampelschaltungen an die neue Radverkehrsführung durchgeführt werden müssen, erklärt Stadt-Pressesprecher Thomas Knaak. In den Wintermonaten werden im Allgemeinen keine Markierungsarbeiten durchgeführt, weil in dieser Zeit erbrachte Leistungen ohne Herstellergewährleistung erfolgen würden.