Plus
Winningen

Vor 60 Jahren: Tödlicher Überfall auf die Winninger Sparkasse – Dieter Freese hielt Region in Atem

Von Stefanie Braun
Der Raubmörder Dieter Freese: Vor Gericht erschien er im Anzug.
Der Raubmörder Dieter Freese: Vor Gericht erschien er im Anzug. Foto: Sammlung Johann
Lesezeit: 7 Minuten

14. Februar 1962: An diesem Tag vor 60 Jahren drang Dieter Freese in die Bankfiliale in der Moselgemeinde Winningen ein. Er sprang über die Theke, wollte die Bank ausrauben, am Ende schoss er auf den damaligen Filialleiter der Sparkasse. Freese floh, der Filialleiter starb, zurück blieb eine Bankangestellte, die noch Jahrzehnte nach dem traumatischen Erlebnis von den Erinnerungen verfolgt wurde – bis sie zu Gott fand.

21 Jahre alt war sie damals, erinnert sich Hannelore L., die ihren vollen Namen nicht in der Zeitung lesen will. Ihren Beruf hatte die junge Bankkauffrau in Cochem gelernt, damals noch bei der Ausbildung zum Bankkaufmann – immerhin zählte sie mir einer anderen Auszubildenden zu den ersten Frauen, die eine ...