Archivierter Artikel vom 29.11.2021, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz

Vor 100 Jahren: Wenn der Nikolaus mit dem Landwirtschaftsgehilfen Ruprecht kommt

Ein langer Sommer verdeckt viele Nöte. So wohl auch 1921. Umso härter dürfte für die Koblenzer das Erwachen im November gewesen sein. Erst bringt der Totenmonat Dauerregen, dann große Kälte. Bei fortwährendem Kohlenmangel und einer weiter galoppierenden Inflation sind dies trübe Aussichten auf das bevorstehende Weihnachtsfest.

Von Peter Karges Lesezeit: 7 Minuten