Koblenz

Vom Bahnhof bis zum Deutschen Eck: Klimastreik richtet sich auch gegen Autokraten

Von Reinhard Kallenbach
Zumeist junge Leute hatten sich auf dem Bahnhofsvorplatz versammelt.
Zumeist junge Leute hatten sich auf dem Bahnhofsvorplatz versammelt. Foto: Reinhard kallenbach

Der Aufruf zum weltweiten Klimastreik, zu dem die Umweltbewegung Fridays for Future und andere Initiativen aufgerufen hatten, wurde bundesweit in 309 Kommunen befolgt – auch in Koblenz.

Auf dem Bahnhofplatz versammelten sich zumeist junge Leute, um für einen Ausstieg aus fossilen Brennstoffen einzutreten, ihre Solidarität mit der Ukraine zu bekunden und gegen Autokraten zu protestieren. Als Demonstrationszug bewegten sich die Teilnehmer dann mit Stopp am Zentralplatz weiter zum Deutschen Eck.