Archivierter Artikel vom 23.11.2010, 20:38 Uhr

Vom Autofahrer übersehen: Motorradfahrer stirbt bei Mülheim-Kärlich

Mülheim-Kärlich – Ein 45 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Mülheim-Kärlich ums Leben gekommen.

Ein 46-jähriger Autofahrer hatte offenbar am Dienstagabend gegen 18 Uhr auf der Fraunhoferstraße den Mann übersehen, als er mit seinem Wagen abbiegen wollte. Wie die Polizei Andernach berichtete, war der Autofahrer aus Richtung Mülheim-Kärlich Innenstadt kommend in Richtung Koblenz unterwegs und wollte nach links in die Florinstraße in Richtung Gewerbegebiet einbiegen. Dabei erfasste er den Motorradfahrer, der in Richtung Mülheim-Kärlich unterwegs war.

Der Notarzt kämpfte an der Unfallstelle noch um das Leben des 45-Jährigen, um 18.30 Uhr gab er aber die Versuche auf, den Mann zu reanimieren.