Archivierter Artikel vom 06.02.2022, 10:33 Uhr
Vallendar

Vermisstensuche in Vallendar: Junger Mann ist wieder aufgetaucht

Mit Hubschrauber, mehreren Streifenwagen der Polizei, mit Feuerwehr und Spürhunden hat die Polizei seit dem frühen Sonntagmorgen nach einem jungen Mann gesucht. Mittlerweile ist er wieder aufgetaucht.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Foto: dpa

Seit etwa 5.30 Uhr wurde der 30-Jährige vermisst. „Er befindet sich infolge eines Trauerfalls in einer außergewöhnlichen Stresssituation“, teilte die Polizei mit. Der 30-jährige Autist war lediglich mit einer kurzen Hose und einem blauen Pulli bekleidet. Er hatte keine Schuhe an, so die Polizei.

[Update, 12.32 Uhr:] Die vermisste Person ist wieder wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt, teilt die Polizei mit.