Archivierter Artikel vom 23.09.2010, 12:57 Uhr
Koblenz

Verein „Maus Mobil“ sorgt dafür, dass Senioren die Internet-Welt kennen lernen

Die „Flotten Mäuse„ haben einen neuen Ort: Tutoren des Vereins „Maus Mobil“ schulen Senioren jetzt in den Räumen der Telekom in der Blücherstraße im Rauental am Computer.

Foto: dpa

Koblenz – Die „Flotten Mäuse„ haben einen neuen Ort: Tutoren des Vereins „Maus Mobil“ schulen Senioren jetzt in den Räumen der Telekom in der Blücherstraße im Rauental am Computer.

Neu ist außerdem: Menschen, die nicht mehr mobil genug sind, um in die Stadt zu kommen, können auch zu Hause ins Internet eingewiesen werden und sich so die Welt ins Wohnzimmer holen.

Mehr dazu lesen Sie am Freitag in der Koblenzer Rhein-Zeitung.