Archivierter Artikel vom 28.07.2010, 11:58 Uhr
Koblenz

Verbraucherschützer ziehen Bilanz

Rund 14.500 Kontakte meldet die Verbraucherberatung Koblenz für ihr Geschäftsjahr 2009. Die Einrichtung zieht nun eine ernüchternde Bilanz: Quer durch alle Altersgruppen werden Bürger immer öfter Opfer von Lug und Trug am Telefon oder im Internet.

Koblenz – Rund 14.500 Kontakte meldet die Verbraucherberatung Koblenz für ihr Geschäftsjahr 2009. Die Einrichtung zieht nun eine ernüchternde Bilanz: Quer durch alle Altersgruppen werden Bürger immer öfter Opfer von Lug und Trug am Telefon oder im Internet.

Die Koblenzer Verbraucherberater haben im vergangenen Jahr allein 11.000 meist sehr komplexe und zeitintensive Einzelberatungen und Reklamationen bewältigt. Denn: Bürger erhalten Informationen in allen Bereichen des Verbraucherrechts. Besonders gefragt ist Hilfe in den Bereichen Telekommunikationen, Finanzdienstleistungen und Energie. Darüber hinaus wird die hauseigene Ernährungsberatung sehr gut angenommen.

Mehr über die Jahresbilanz der Verbaucherberatung Koblenz lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Koblenzer Rhein-Zeitung.