Archivierter Artikel vom 21.07.2016, 14:32 Uhr
Koblenz

Vandalismus auf Koblenzer Schulhöfen – Brandstiftung auf dem Asterstein und der Karthause

Auf zwei Koblenzer Schulhöfen sind Schäden durch Vandalismus entstanden – in beiden Fällen haben die Unbekannten gezündelt.

Vandalismus auf dem Asterstein

Polizei

Brandstiftung auf dem Schulhof der Grundschule Neukarthause

Polizei

Brandstiftung auf dem Schulhof der Grundschule Neukarthause

Polizei

Unbekannte haben am späten Montagabend das Klettergerüst an der Grundschule Neukarthause (Zwickauer Straße) in Brand gesetzt. Der Polizei wurde der Brand um 23.15 Uhr gemeldet. Auf welche Weise das Hanfseil des Spielgeräts, das auf einem umzäunten Areal steht, angezündet wurde, ist noch unklar. Das Feuer griff auf die Holzstützen des Gerüstes über und musste von der Berufsfeuerwehr gelöscht werden. Geschätzter Schaden: 10.000 Euro.

Vandalismus auch auf dem Schulhof der Albert-Schweitzer-Realschule auf dem Asterstein: Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch einen Holztisch beschädigt, indem sie Papier auf ihm angezündet haben. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehreren Hundert Euro.

Hinweise in allen geschilderten Fällen unter Tel. 0261/1030

tim