Archivierter Artikel vom 10.02.2017, 16:35 Uhr
Urmitz

Urmitz kurzzeitig ohne Strom: Lkw löste Kurzschluss aus

Für eine halbe Stunde war in Urmitz am Freitagnachmittag der Strom weg. Ein Kipplaster war gegen eine Freileitung gekommen und löste einen Kurzschluss aus.

Foto: dpa/picture alliance

Der Kurzschluss hat zu einer Versorgungsunterbrechung von rund einer halben Stunde geführt. In einer Pressemitteilung der Evm heißt es: Zuständig für die dortige Stromversorgung ist die Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG (enm), die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein AG (evm-Gruppe). Die Netzexperten der evm-Gruppe konnten die Stelle im Stromverteilnetz schnell eingrenzen und die Versorgung um 15:31 Uhr wieder vollständig herstellen. Vorfälle dieser Art können durch das eng und gut miteinander verzahnte Stromversorgungsnetz zügig ausgeglichen werden, indem die Netzexperten den Energiefluss durch Umschaltungen auf andere Versorgungsleitungen ändern. Der Schaden an der betroffenen Freileitung wird schnellstmöglich repariert.