Sayn

Untersuchung ergab überraschende Befunde: Sayner Halle hat erhebliche Statik-Probleme

Seit Mitte August ist die Mehrzweckhalle in Sayn zu. Bendorfs Bürgermeister Michael Kessler ordnete die sofortige Schließung an, nachdem sich das Dach abgesenkt hatte. Für die Vereine, die in der Sayner Halle trainieren und für die Karnevalsgesellschaft, die in dem Bau traditionell ihre Sitzungen abhält, war das ein echter Schock. Inzwischen sind dafür Lösungen gefunden, doch nach wie vor ist unklar, wie es mit der Sayner Halle weitergeht. Für deren Erhalt setzt sich der eigens gegründete Förderkreis Mehrzweckhalle Sayn ein, seit Kurzem ein eingetragener Verein. Die RZ erklärt den aktuellen Sachstand.

Katharina Demleitner Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net