Archivierter Artikel vom 17.09.2013, 09:24 Uhr
Koblenz

Unfall: „Kettenreaktion“ auf der B 9 in Koblenz

Eine „Kettenreaktion“ löste am Sonntag um kurz vor 16 Uhr ein dunkler VW Touran aus, als er auf der B 9, kurz hinter der Europabrücke in Richtung Boppard, einen Fahrstreifen wechselte.

Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Der Touran, der auf der linken Fahrspur unterwegs war, wechselte plötzlich nach rechts und schnitt dabei den auf diesem Fahrstreifen fahrenden Ford Mondeo.

Dessen Fahrer bremste und versuchte, auf die rechte Fahrspur auszuweichen. Dabei bremste er den dort fahrenden Golf-Fahrer aus. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich dieser ebenfalls aus und kam mit dem Reifen der Vorderachse gegen den rechten Bordstein. Reifen und Felge wurden durch den Aufprall erheblich beschädigt. Der unfallverursachende Fahrer des VW Touran fuhr einfach davon. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonstige Hinweise zu dem unfallverursachenden schwarzen oder blauen VW Touran machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 1 unter Telefon 0261/1031 in Verbindung zu setzen.