Archivierter Artikel vom 27.01.2017, 17:56 Uhr
Plus
Kreis MYK/Koblenz

Umfrage: Nachwuchs für die Bütt ist Mangelware

In den nächsten Wochen finden in der Region wieder unzählige Karnevalssitzungen und Partys statt. Was auffällt, ist, dass es an Nachwuchs bei den Büttenrednern mangelt. „Vor allem der regionale Humor, das heißt ortsbezogene Büttenreden, stehen sicherlich auf der Roten Liste der bedrohten Arten“, findet der Pressesprecher der Rheinischen Karnevals-Korporationen (RKK), Werner Blasweiler. Einen Hauptgrund hierfür sieht er in erster Linie in den fehlenden Bühnen für die Nachwuchsredner und der zunehmenden Verpflichtung von Profirednern.

Von Andreas Egenolf Lesezeit: 2 Minuten