Koblenz

Umbruch am Florinsmarkt: Arbeiten in historischen Gebäuden laufen trotz Kostenexplosion

Die historischen Gebäude am Florinsmarkt werden komplett entkernt, saniert und neu gestaltet, seit mehreren Jahren wird hier schon gearbeitet. Viel mitbekommen haben die Koblenzer trotzdem nicht davon: weil die Arbeiten vor allem im Inneren von Bürresheimer Hof und Altem Kaufhaus liefen, aber auch, weil es wegen Finanzierungsproblemen zeitweise einen Baustopp gab. Dass der mittlerweile aufgehoben wurde, sieht jeder, der zurzeit durch die Altstadt spaziert.

Stephanie Mersmann Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net