Archivierter Artikel vom 15.11.2011, 15:34 Uhr
Plus
Bendorf/Neuwied

Übung: THW Bendorf befreit Person aus Säurebunker

Dumpf drängen Hilferufe aus einem Säurebunker nach draußen. Ein Mann ist in dem einsturzgefährdeten Gebäude eingeschlossen. Er ist verletzt. Aus eigener Kraft kann er sich nicht befreien. Die Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) Bendorf sind bereits an Ort und Stelle, doch die Situation stellt sich schwieriger dar, als gedacht: Starke Regenfälle haben die Wied über die Ufer treten lassen. Das Wasser hat weite Fläche überflutet und ist bis in den Bunker eingedrungen.

Lesezeit: 2 Minuten