Plus
Vallendar

Tschaikowsky für den guten Zweck: Charitykonzert in Vallendar sammelt rund 3000 Euro für Schule in Ruanda

Von Alexander Thieme-Garmann
Elisabeth Terentieva an der Violine spielt einen Tschaikowsky-Walzer. Am Flügel begleitet sie dabei Merle Hansen.
Elisabeth Terentieva an der Violine spielt einen Tschaikowsky-Walzer. Am Flügel begleitet sie dabei Merle Hansen. Foto: Alexander Thieme-Garmann
Lesezeit: 1 Minute

In der Kapelle des großen Gebäudekomplexes auf dem Burgplatz in Vallendar ertönte Musik von höchster Qualität. Im Rahmen der Initiative WHU Students Help (WHUSH) haben dort Studierende der WHU – Otto Beisheim School of Management Spenden für einen Schulbau in Ruanda gesammelt – und dabei feine Klänge auf dem Klavier und der Violine genossen.

Wenn sich ein Benefizkonzert in ein Charity-Konzert verwandelt, hängt der Grund wohl mit der Amtssprache am Veranstaltungsort zusammen. An der WHU – Otto Beisheim School of Management ist diese, wie der Name bereits vermuten lässt, Englisch. Schauplatz des Wohltätigkeitskonzerts war die Kapelle des großen Gebäudekomplexes auf dem Burgplatz. Dort hatten sich ...