Plus
Mosel

Trotz Regen: Blaualgenplage auf Mosel bleibt bestehen

Der starke Regen vom vergangenen Freitag hat in Sachen Blaualgen scheinbar für eine Entspannung der Situation gesorgt – jedenfalls stellenweise. Denn in bestimmten Bereichen der Mosel, an denen die giftigen, grünen Schlieren zuvor nahezu flächendeckend aufgetreten waren, gingen diese deutlich zurück oder verschwanden sogar. So konnten am Wochenende auch wieder diverse Angler beobachtet werden, die am Moselufer ihr Glück versuchten. Entwarnung geben kann das Landesamt für Umwelt aber noch nicht.

Von Volker Schmidt
Lesezeit: 2 Minuten
+ 9 weitere Artikel zum Thema
Archivierter Artikel vom 21.08.2017, 16:21 Uhr