Archivierter Artikel vom 25.03.2013, 14:35 Uhr
Koblenz

Trotz eisiger Kälte: 6000 Besucher starten in die Festungssaison

6000 Besucher haben am Samstag und Sonntag die Festung Ehrenbreitstein besucht – und das trotz der teils eisigen Temperaturen. Entsprechend zufrieden zieht die Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) ihre Bilanz über das Saisoneröffnungswochenende.

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

dpa

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

dpa

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

dpa

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

dpa

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

dpa

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

dpa

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

© Ulrich Pfeuffe

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

© Ulrich Pfeuffe

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

© Ulrich Pfeuffe

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

dpa

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

Annette Hoppen

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

Annette Hoppen

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

Annette Hoppen

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

Annette Hoppen

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

Annette Hoppen

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

Annette Hoppen

Lichtkunst auf dem Ehrenbreitstein: Ab Samstag, 23. März, ist das Illuminationsfestival „Festungsleuchten“ in Koblenz zu erleben.

Annette Hoppen

Demnach wurde sowohl das Lichtkunstspektakel „Festungsleuchten„ als auch der Familientag „Festungsfrühling“ positiv von den Besuchern aufgenommen.

Das „Festungsleuchten„ kann bis einschließlich Ostermontag jeden Abend bestaunt werden. Seit dem Wochenende sind auch alle Ausstellungshäuser der Festung wieder geöffnet.

Den Abendbesuch empfiehlt die GDKE ab 19.30 Uhr – erst dann entfaltet sich die volle Wirkung der Lichtinstallationen. Auch für das „Festungsleuchten“ gelten die regulären Festungseintrittspreise. Die Seilbahn Koblenz fährt jeweils bis Mitternacht.

Mehr Infos unter www.die
festungehrenbreitstein.de