Archivierter Artikel vom 29.04.2013, 09:32 Uhr
Plus
Koblenz

Traurige Bilanz: Falschparker zeigen selten Reue

Es ist ein ganz normaler Wochentag mittags gegen 12 Uhr in Koblenz. Von einem Parkplatz für behinderte Menschen in der Schlossstraße wird ein Porsche Cayenne abgeschleppt, einige Passanten schauen neugierig zu. Wie dieser Wagen wurden im vergangenen Jahr 1700 Fahrzeuge von Behindertenparkplätzen oder Feuerwehrzufahrten abgeschleppt.

Lesezeit: 1 Minuten