Archivierter Artikel vom 09.01.2014, 09:10 Uhr
Koblenz

Tote Telefon-Leitungen in Koblenz-Metternich

Zu Beginn dieser Woche hatten zahlreiche Telekom-Kunden in Koblenz tote Leitungen. Leser aus Rübenach und Metternich wiesen die RZ darauf hin – angeblich seien 2000 Bürger betroffen.

Vodafonekunden klagen über LTE-Probleme
Foto: Roman Ivaschenko

Von der Telekom hätten die Kunden keine Auskunft bekommen. Der Telekommunikationskonzern bestätigt jetzt auf RZ-Anfrage: „Zu Beginn dieser Woche konnten mehrere Kunden in Koblenz-Metternich vorübergehend nicht wie gewohnt telefonieren und ihr Internet nutzen.“ Ursache für die Störung sei ein technischer Defekt in einer Betriebsstelle. Es mussten verschiedene Bauteile und ein Kabel ausgetauscht werden. Die Störung ist seit Dienstagmorgen behoben, so die Telekom. Inwiefern das Problem auch in Rübenach auftrat und wie viele Bürger insgesamt betroffen waren, dazu sagte die Telekom nichts.