Archivierter Artikel vom 23.05.2011, 19:22 Uhr
Kattenes

Totalschaden, Verletzte – und eine tote Ente

Bei einem Auffahrunfall auf der B 416 zwischen Kattenes und Oberfell wurden gestern Abend gegen 18 Uhr drei Personen leicht verletzt, zwei Autos zerstört – und es wurde eine Ente getötet.

Kattenes. Bei einem Auffahrunfall auf der B 416 zwischen Kattenes und Oberfell wurden gestern Abend gegen 18 Uhr drei Personen leicht verletzt, zwei Autos zerstört – und es wurde eine Ente getötet.

Beide Unfallautos, ein VW und ein Opel, waren in Richtung Oberfell unterwegs. Der Fahrer des Opel, ein älterer Herr, versuchte offenbar, einer Ente auf der Fahrbahn auszuweichen und prallte dabei auf den VW, der vor ihm langsamer unterwegs war. Dessen Fahrerin musste mit Nacken- und Brustschmerzen ins Krankenhaus gebracht werden. Der ältere Herr und ein weiterer Fahrzeuginsasse im VW verletzten sich leicht. Den Schaden schätzt die Polizei auf 11 000 Euro.