Archivierter Artikel vom 24.08.2011, 15:46 Uhr

Totalschaden und Verletzte

Koblenz – Nach einem Verkehrsunfall auf der linken Fahrspur musste am Dienstag ab 17.30 Uhr die B 9 in Höhe der Europabrücke, Fahrtrichtung Bonn, für rund eine viertel Stunde voll gesperrt werden. Bilanz: zwei Leichtverletzte und Totalschaden an zwei Autos.

Ein 33-jähriger Fahrer eines Seat fuhr frontal auf einen vor ihm fahrenden Opel-Astra auf, als dieser sein Tempo verkehrsbedingt verringern musste. Durch den Aufprall verlor die 27-Jährige die Kontrolle über den Opel. Der Pkw drehte sich und wurde gegen die linke Schutzplanke geschleudert. Beide verletzte Personen unterzogen sich einer medizinischen Behandlung. Durch herumfliegende Fahrzeugteile kam auch ein, auf gleicher Höhe fahrender Skoda zu Schaden.