Archivierter Artikel vom 30.03.2018, 19:07 Uhr
Weißenthurm

Totalschaden bei Weißenthurm: Kollision fordert drei Verletzte

Drei Personen wurden am Karfreitag bei einem Zusammenstoß in der Nähe der Firma Esper in Weißenthurm leicht verletzt. Die Autos kamen unterdessen nicht so glimpflich davon.

Bei einem Zusammenprall am Karfreitag wurden drei Menschen bei Weißenthurm leicht verletzt.
Bei einem Zusammenprall am Karfreitag wurden drei Menschen bei Weißenthurm leicht verletzt.
Foto: Detlef Schneider / Feuerwehr Weißenthurm

Wie die Polizei mitteilt, kollidierte der Fahrer eines VW Golf als Linksabbieger an der Kreuzung des Landesstraße 121 und der Kreisstraße 96 mit dem mit zwei Personen besetzten entgegen kommenden Audi. Durch den Zusammenprall wurde der VW Golf auf einen weiteren an der Einmündung haltenden Pkw geschoben, an welchem nur leichter Sachschaden entstand. Die drei Insassen der beiden anderen Pkws wurden vor Ort vom DRK sowie vom Notarzt der Bundeswehr versorgt und anschließend zur weiteren Untersuchung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Am Audi sowie dem VW Golf entstand Totalschaden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern laut Polizeimitteilung noch an.

Neben dem DRK und dem Bundeswehrnotarzt war die Feuerwehr Weißenthurm mit 21 Feuerwehrleuten sowie die Straßenmeisterei Neuwied im Einsatz.

aeg/Polizeibericht