Plus
Koblenz

Texte des Schängelliedautors neu aufgelegt: Erinnerung an Josef Cornelius lebendig halten

Von Alexander Thieme-Garmann
Ein Relief am Schängelbrunnen zeigt die Büste von Josef Cornelius, dem Verfasser des Schängellieds.
Ein Relief am Schängelbrunnen zeigt die Büste von Josef Cornelius, dem Verfasser des Schängellieds. Foto: Alexander Thieme-Garmann
Lesezeit: 3 Minuten

Josef Cornelius hat einst das Schängellied verfasst. Einst kannte ihn jedes Kind in Koblenz seinen Namen. Damit dieser nicht in Vergessenheit zu geraten droht, haben seine Urenkel ein Buch mit seinen Werken neu aufgelegt.

In Stein gemeißelt ziert seine Büste eines der drei Reliefs auf der Säule des Schängelbrunnens. Schließlich ist das Koblenzer Wahrzeichen dem Mann gewidmet, der mit dem Text zum Schängellied regionale Bekanntheit erlangt hat. So gehören die 1914 verfassten Strophen zum festen Repertoire mundartlicher Lokalmatadoren wie Daniel Ferber oder Manfred Gniffke. ...