Archivierter Artikel vom 05.07.2020, 16:30 Uhr
Koblenz

Temporärer Freizeitpark in Koblenz: Das Schängelland kommt bei allen an

Nervenkitzel, Herzklopfen und Adrenalinschübe: Das Kribbeln im Bauch ist bei einem Besuch im Schängelland vorprogrammiert. So manches rasante Fahrgeschäft sorgt allein beim Zuschauen schon für ein Schwindelgefühl. Doch es ist genau das, was viele zur Kirmes lockt. Denn plötzliche Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit machen Spaß – etwas, das während der vergangenen Monate wegen der Corona-Pandemie ausblieb. Innerhalb von fünf Wochen ist am Wallersheimer Kreisel ein temporärer Freizeitpark entstanden, den Koblenz und die Region so noch nicht gesehen haben. 22 Fahrgeschäfte, Buden und Imbissstände sollen für Freude rund ums Kirmestreiben sorgen.

Annika Wilhelm Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net