Mülheim-Kärlich

Tauris-Unglück: Staatsanwalt ohne neue Erkenntnisse

Am 29. September ist ein sechsjähriger Junge im Freizeitbad Tauris ertrunken (die RZ berichtete). Auch mehr als vier Wochen nach dem tragischen Unglück gibt es noch keine neuen Erkenntnisse, wie es zu dem Todesfall kommen konnte.

Katharina Demleitner Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net