Archivierter Artikel vom 01.07.2010, 16:38 Uhr
Plus
Koblenz/Spay

Tankstellen-Überfall in Spay: Verdächtige schweigen

Mutmaßliche Tankstellenräuber vor Gericht: Die zwei Männer kamen kurz nach Ladenschluss. Sie trugen schwarze Sturmhauben. Einer schlug der Kassiererin mit einem Schlagstock auf den Kopf und brüllte: „Geld her!“. Wer waren die Männer? Wer hat am 17. Januar 2010 kurz nach 20 Uhr die Tankstelle „Junker“ in Spay überfallen? zurückgefahren haben.

Lesezeit: 2 Minuten