Plus
Koblenz/Region

Szenario E-Auto in Flammen: Wie sind die Feuerwehren um Koblenz auf Brände vorbereitet?

In Deutschland werden immer mehr reine Elektroautos zugelassen. Dies ist aus Klimaschutzgründen politisch auch gewollt. Damit steigt allerdings die Wahrscheinlichkeit, dass E-Autos in Unfälle verwickelt werden oder Schäden haben. Gefürchtet sind Brände von Akkubatterien. Was ist dann zu tun? Die RZ sprach mit den Feuerwehren in der Region und mit dem TÜV.

Von Stefan Lieser
Lesezeit: 3 Minuten
Als Mitte August 2020 die Feuerwehr Mendig zu einem brennenden Fahrrad gerufen wurde, glaubten manche der Aktiven zuerst an einen Scherz. Irrtum: Am Einsatzort in Obermendig hatte ein überhitzter Lithium-Ionen-Akku das Zweirad entzündet. Solche Akkus sind auch in Elektroautos verbaut. Wären sie im Brandfall dann so einfach zu löschen wie ...