Archivierter Artikel vom 19.02.2016, 09:03 Uhr
Plus
Urmitz/Koblenz

Syrer löst Problem eines Urmitzer Geschäftsmanns

Ali Abo Ajeeb hat einen langen Weg hinter sich. Der Krieg in seinem Heimatland Syrien trieb ihn über den Libanon, die Türkei und Griechenland nach Deutschland. Fünf Monate war er unterwegs, vor acht Monaten erreichte er seine neue Heimat. Nach Stationen in Dortmund und Trier ist er nun in der Region um Koblenz angekommen und hat bei PSI Technics in Urmitz sogar einen Job gefunden – sehr zur Freude seines neuen Chefs Karl-Heinz Förderer. „Er ist vom Charakter her wissbegierig und fleißig“, lobt er.

Lesezeit: 2 Minuten